Zweiter Tag auf See

Hallo, gestern Abend sind wir noch lange auf der Peene gefahren, bis wir dann fast im dunkeln anleggt haben. Bei dieser Gelegenheit wurden wir dezent von einem selbsternannten Vollblutsegler auf unser laienhaften Versuche das Boot festzumachen hingewiesen worden. Klugsch***er gibt es leider überall. Danach ging es gleich auf die Suche nach einem wohlschmeckenden und vor allen reichlichen Abendbrot. Fündig wurden wir dann im “Alten Fährkrug”, aber erst nach ein paar Versuchen. Lecker Bier gabs auch noch.

Der Morgen fing diesmal recht spät an. Wir waren dann doch so das erste Boot, daß Krach gemacht hat. Für unser Sonntagsbrötchen war user Kapitän verantwortlich. Er radelte furchtlos und unerschrocken ins 10km entfernte Anklam und kaufete die besten Sonntagsbrötchen unserer Reise.  Im Hintergrund lief bereits das Kulturprogramm (siehe Bild).

Die Route läuft heute etwas caotisch. In Anklam wollten wir Mittagessen machen, sind dann aber gleich durch die Brücke, die war grad auf. Sonntag kann man ja sowieso nichts Einkaufen. Unsere Kaffeepause an Land haben wir auch gerade gestrichen. Kaffee gibts jetzt sogar unter Deck – es donnert und regnet etwas.

PS: Maria Kopf hoch! Sabine hat gar nicht soo geschimpft. Die ganze Mannschhaft hat Mitleid mit Dir. Alles wird gut!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Zweiter Tag auf See

  1. Maria Schmidt sagt:

    …Halli Hallo ihr 7 auf einen Streich….hoffe ihr seit noch nicht in Seenot geraten :-) …..schönen Gruß von Lara, Danke für die Tomaten und Gurken….bis samstag…eure Maria

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>